Search…
⌃K

Backups FAQ

Sind Backups verschlüsselt?

Ja. Alles in LockMyPix ist verschlüsselt. Inhalte eines Backups sind immer mit AES CTR 256 verschlüsselt.

Wie kann ich ein Backup aus der Cloud wiederherstellen?

Ich erhalte die Meldung BK-1 beim Import einer Backupdatei

  1. 1.
    Prüfe das ausreichend freier Speicher verfügbar ist. Mindestens so viel wie die Größe der Backupdatei
  2. 2.
    Importiere das Backup manuell:
    Benenne die Datei um und füge ".zip" zum Dateinamen hinzu. So kann die Sicherung mit einem Dateimanager oder Tool wie Winzip / Winrar geöffnet werden. Verschiebe alle Dateien und Ordner die sich in dem Backup befinden, in den LockMyPix Datenordner .LockMyPix. Dieser Ordner liegt direkt auf dem Gerätespeicher oder der SD-Karte, je nach dem, welcher Speicherort eingestellt ist. Schau auch im Ordner "DCIM".
Wenn bei dem Verschieben gefragt wird Dateien zu überschreiben, bestätige mit Ja. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, melde dich in deinem LockMyPix an. Alle Dateien aus dem Backup sind nun importiert und werden mit dem zutreffenden Passwort entschlüsselt.
P.S.: Der Datenordner .LockMyPix ist standardmäßig versteckt. Ist der Ordner für dich nicht sichtbar, aktiviere die Option "Versteckte Dateien anzeigen" bzw. "Systemdateien anzeigen" in deiner Dateimanager App.
Du hast das Backup manuell importiert aber die Dateien werden nach dem Login nur grau angezeigt? Passwort prüfen